Köln II - City, Shopping & Food

Montag, Oktober 16, 2017

Wie ich euch schon im vorherigen Beitrag versprochen habe, geht es heut um die Innenstadt Kölns, es gibt ein paar Shoppingtipps und ich verrate euch, wo man mit Abstand am besten essen kann. 

Köln II

Köln II

Köln II

Ich bin Atheistin und somit interessieren mich Kirchen rein aufgrund ihres Bauwerkes und deshalb, weil sie meist so pompös gebaut und geschmückt sind. Ehrlich gesagt finde ich Kirchen etwas gruselig, für mich ist es immer wie eine kleine Geisterbahnfahrt. Natürlich haben wir den Dom nicht ausgelassen, wir wollten uns aber vorab auf keine geführte Tour durch den Dom festlegen, weil wir unsere Zeit einfach entspannt genießen wollten und nicht bis ins kleinste Detail planen. Die Touren sind ziemlich lang, kosten dafür aber recht wenig. Im Nachhinein sind wir froh, keine Führung mitgemacht zu haben. Selbstverständlich ist es interessant, wenn man mehrere Informationen zu den Bauten bekommt als die, die (ziemlich spährlich) ausgeschildert sind. Allerdings hat uns der Dom an sich nicht wirklich fasziniert. Vermutlich sind wir damit fast alleine auf der Welt, aber wer in der Nähe des Ulmer Münsters lebt, welches den höchsten Kirchturm der Welt hat und auch von innen recht pompös gestaltet ist, erlebt den Dom einfach als ein ganz normales Bauwerk. 

Köln II

Köln II

Köln II

Köln II

Beim Shoppingerlebnis kommt in Köln wirklich keiner zu kurz. Wir haben beim Vorbeigehen einen Kauf dich Glücklich Store gesichtet, der es uns wieder sehr angetan hat. Im Birkenstock Shop und im Zalando Outlet haben wir auch einige Zeit verbracht, leider aber im Falle von Birkenstock nur leere Regale und bei Zalando fast nur Ramsch vorgefunden. Günstig war das Zalando Outlet leider auch nicht, aber was soll´s. Wir haben viele, nette kleine Shops gesichtet, die neben Primark, H&M und Co. aber fast untergehen. Sie sind in Nebenstraßen für Touristen leider nur schwer zu finden. Vom Hauptbahnhof/Dom knapp 30 Minuten zum nächstgelegenen Humana Second Hand Store gelaufen. Die Shoppingmöglichkeiten in Köln sind wirklich unglaublich, leider findet man Indie Stores nicht wie in anderen Städten nur nach ausgiebiger Recherche und so haben wir in Köln leider kein Souvenier mitgenommen.

Köln II

Köln II

Im Jahr 2014, vor unglaublichen drei Jahren war ich das erste Mal in Köln, damals auch auf einer Messe, aber auf der Photokina. Hier habe ich in einem Beitrag davon berichtet. Leider hatten wir damals keine Zeit nach der Messe noch die Stadt zu erkunden, dieses Mal sind wir über Nacht geblieben und konnten einige Winkel von Köln kennen lernen. Ich habe mich an ein türkisches Restaurant zurückerinnert, in dem wir nach unserem Besuch der Photokina das beste türkische Essen unseres Lebens hatten. Nach gefühlten Wochen der Recherche bin ich bei dem tollen Restaurant Kilim gelandet. Bis zuletzt war ich mir nicht sicher, ob es auch wirklich das richtige Restaurant ist, nach dem ersten Bissen gab´s dann aber keinen Zweifel mehr. Danke liebes Kilim Team für dieses wunderbare essen und die Erinnerung, die ihr wieder in mir wecken konntet.

Köln II

Natürlich möchte ich auch von unserem Hotel berichten. Wir haben uns das President Hotel in Bonn ausgesucht, da es mit seinen Bildern, den vier Sternen und seinen 4,6 von 6 Sonnen auf Holidaycheck einfach überzeugt hat. Bonn war bei unserer Buchung (3 Monate vor der Gamescom) die einzige Möglichkeit, in Köln direkt war selbstverständlich schon alles ausgebucht. Letztendlich hat uns das Hotel wirklich sehr enttäuscht. Wir haben für eine Nacht, in einem Doppelzimmer für zwei Personen etwas über 100 € ohne Frühstück bezahlt. Der Service war zwar Toll, die Hotelbar aber gegen 22 Uhr schon zu, das Zimmer war sehr klein und im Badezimmer hat es schrecklich aus den Abflüssen gestunken. Leider kann ich das vier Sterne Hotel keinem weiterempfehlen. 
Da wir allerdings sowieso nur einen kurzen Aufenthalt im Hotel hatten, hat das die Reise nicht schlechter gemacht. Es war wirklich interessant die Innenstadt von Köln zu erkundigen. Wir haben uns einiges an Plänen für unseren Tag in Köln gemacht, letztendlich haben wir aber keine Touren, Führungen oder dergleichen gemacht, weil wir in unserer Zeitplanung frei sein wollten. Ich finde Köln wirklich eine schöne Stadt, man kann viel sehen und sich toll am Rheinufer entspannen. Da wir mit dem ICE nur knapp vier Stunden von Augsburg nach Köln gebraucht haben, werden wir sicher einmal wieder in die Stadt des Doms reisen.




1 Kommentar

  1. Interessant Post und tolle Fotoqualität :)
    xoxoclaudia.blogspot.de

    AntwortenLöschen