Bell Hypoallergenic

Montag, Juli 24, 2017

Bell Hypoallergenics

Ihr Lieben, bereits in diesem Beitrag habe ich euch einige Hypoallergenic Lacke vorgestellt, heute erzähle ich euch etwas über die Marke an sich und ein paar Details zur Formel und dem Pinsel. Hypoallergenic Produkte könnt ihr in Deutschland ausschließlich beim Müller Drogeriemarkt kaufen. Hypoallergenic wurde 2014 lanciert und gehört zu Bell Cosmetics, die bereits seit 30 Jahren existieren, das Unternehmen kommt ursprünglich aus Polen. Wenn ihr weitere Infos haben möchtet, bekommt ihr die hier. Ich möchte mich jetzt mehr auf die einzelnen Produkte spezialisieren.

Bell Hypoallergenics

Neben den Farben, die ich euch im letzten Beitrag schon vorgestellt habe, sind noch die Farben (v.l.n.r.) 04 - Rose, 03 - Peach und 02 - Beige aus der French Nail Enamel Reihe bei mir angekommen. Rose ist ein sheerer, pastelliger Rosaton, der sich als ein tolles Offwhite darstellt, Peach ist etwas orangestichiger, und mehr sheer. Beige lässt sich wirklich nur sehr schwer lackieren, da er beinahe durchsichtig ist. Als Pflegelack mit einem gering deckenden Finish, das den Nagel allerdings etwas milchig macht ist er ziemlich perfekt.

Bell Hypoallergenics

Bell Hypoallergenics


Bell Hypoallergenics

Bell Hypoallergenics

Die Formel der French Neil Enamel Lacke ist toll, sie sind atmungsaktiv und somit kommt ausreichend Sauerstoff an den Nagel. Sie lassen sich sehr einfach auftragen, da die Formel nicht zu flüssig aber auch nicht zu fest ist. Falls sie im Sommer etwas zu warm werden, stelle ich sie im Sommer vor dem Lackieren kurz in den Kühlschrank, das verhindert auch Bläschen. Je sheerer die Lacke sind, desto schwerer wird der Auftrag, aber aufgrund des dicken Pinsels wird es uns auch hier recht einfach gemacht, wie ich finde. Die Pinsel sind breit genug um mit nur einem Pinselstich den Nagel zu lackieren. Die Haltbarkeit der lacke gefällt mir auch sehr gut, durch die Formel sind sie auch nach vier Tagen bei mir noch nicht abgesplittert, danach habe ich sie aber ablackiert. Zum Design der Fläschchen muss ich glaube ich nichts sagen, sie sind unglaublich fotogen, wahnsinnig hübsch und durch das flache Design passen sie trotz ihren 9,5 g Inhalt ganz toll in jedes Kosmetiktäschchen. Ein Lack kostet 4,49€ und dabei ist es egal, ob es Pflegelacke oder normale Farblacke sind. 

Hypoallergenic

Zum Schluss wollte ich euch noch schnell Swatches zu den Nagellacken zeigen. Ihr könnt hier jeweils drei Schichten ohne Über- und Unterlack sehen und wie ihr seht lassen sich die Lacke streifenfrei auftragen, was ich bei sheer immer wichtig finde. 
Mein Fazit zu den Lacken ist eindeutig positiv. Es ist wirklich für jeden etwas dabei, es gibt 20 Farblacke und fünf Lacke aus der French Reihe. Für den Preis von circa 4,50€ kann man für diese Formel wirklich nichts sagen. Gerade auch der Pinsel begeistert mich bei diesem Preis wirklich, außer bei essie habe ich noch keinen so angenehmen Pinsel gefunden. Kosmetik von Hypoallergenic steht auf jeden Fall noch auf meiner Einkaufsliste. Hier habe ich noch einen Link zu den Produkten für euch. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon Lacke oder Kosmetik von Hypoallergenic dieser Marke getestet?


1 Kommentar