fem.box februar

Sonntag, Februar 26, 2017

IMG_3624

Heute wirds sexy! Die fem.box hat mich diesen Monat mit einer Überraschung von Amorelie angelächelt. Beim Öffnen hat mir das Massageöl gleich ins Auge gestochen, die ausführliche Review gibt es jetzt, man kann gespannt sein!

IMG_3625


Die fem.box Februar ist eine fast perfekte Box! Ich habe euch bereits letzten Monat von dem Superfood Drink berichtet, zwar in einer anderen Geschmacksrichtung aber von der gleichen Marke, Friya. Ich bin auch diesen Monat wieder restlos begeistert und Lime Ginger ist genau die richtige Geschmacksrichtung für etwas frühlingsfisches. Die Batiste Trockenshampoos habe ich inzwischen in verschiedensten Ausführungen und mache pro Monat auch circa eine Dose leer weil ich sie besonders für Volumen fürs Haar einfach super finde. Einen ausführlichen Bericht könnt ihr beispielsweise hier lesen. 
Besonders gespannt bin ich auf das Porridge N'oats, welches von der gleichen Marke wie MyMüsli stammt. Ich mag die Müslis wirklich sehr und bin jetzt mal gespannt ob das Porridge dem süßen Frühstück das Wasser reichen kann.
Auch der Edding Nagellack hat mich als Nailpolishfan natürlich ganz ganz arg gefreut. Ich werde ihn ausführlich auf Instagram swatchen, weil er leider auch erst mein zweiter Edding Lack ist aber ich bin der Marke schon wegen des Pinsels total verfallen.


fem box februar

Kommen wir zu dem Amorelie Massageöl. Die quietschbunte Verpackung hat mich ziemlich angesprochen. Der Duft von Erdbeere aber wieder extrem abgeschreckt. Ich habe mal einen Versuch gewagt um den wärmenden Effekt auszuprobieren, auch davon bin ich leider enttäuscht. Ich habe  selbst nach 20 Minuten noch nichts gespürt. Für 14,90€ á 100 ml finde ich das Produkt einfach nur überteuert, würde es wirklich wärmen und vielleicht etwas natürlicher riechen dann wäre es vielleicht gerechtfertigt aber so leider nur ein Flop für mich. Übrigens riecht Massageöl nach roten Gummischlangen zum essen, kennt ihr die noch?

IMG_3627

Wenn wir schon bei fruchtigem sind, kommen wir zu dem Myline Himbeer Joghurtriegel. Ich mag weder Schokoriegel noch Himbeere aber das Crisp hat mich angesprochen. Ich wollte eigentlich ein schön angeschnittenes Bild des Riegels machen aber irgendwie hat  das nicht so ganz geklappt. Und bei einem Bissen ist es dann auch nicht geblieben. Der Schokoriegel schmeckt wunderbar frisch, sehr fruchtig aber nicht unbedingt nach Himbeere. Die dünne Haut schokolade ist genau richtig, nicht zu viel und nicht zu wenig. Dadurch dass der Riegel 50% weniger Fett als herkömmliche Schokoriegel hat eignet er sich super für Mädels, die auf ihr Gewicht achten wollen. Ich bin vollkommen überzeugt aber mit 1,79€ pro 40g ist auch dieses Produkt leider nicht ganz so preiswert.
Ich bin verliebt in meine fem.box! Diesen Monat hat sie bis auf das Massageöl bei mir wirklich voll ins Schwarze getroffen. Für mich ist die fem.box ein perfekter Mix aus Beauty- und Pflegeprodukte, was zum Naschen und verwöhnen. Dank liebes fem.box Team!


1 Kommentar

  1. Naja, ich finde den Inhalt jetzt nicht so cool. Die Produkte wären gar nichts für mich. LG Tina

    AntwortenLöschen