fem.box Oktober

Freitag, Oktober 28, 2016

fem.box oktober

Heute darf ich euch eine ganz neue Box vorstellen, die fem.box. Enthalten sind verschiedene Beauty- und Wellnessprodukte, um sich in den eigenen vier Wänden wie in einem Wellnesshotel zu fühlen. Wie das bei mir so geklappt hat werde ich euch in diesem Post erzählen.

fem.box oktober

fem.box oktober

Beim Fotografieren hat mir meine Yogamatte nicht sehr geholfen, entschuldigt die dunklen Bilder ich fand aber die Idee so nett mein Lieblingssport mit einer Fitness/Wellness/Beautybox zu verbinden. Jetzt aber zu dem Wichtigen: Wie ihr sehen könnt besteht die Box aus bunt gemischten Produkten, Mal was zum Essen, was für den Körper, die Reinigung, das Haar und zum massieren. 

fem.box oktober

Das erste Produkt, welches ich getestet habe ist die M.Asam Aqua Intense Hyaloron Cream. Ich war wirklich gespannt, weil ich schon viel über diese Marke gelesen, allerdings noch nie ein Produkt getestet habe. Das Tiegelchen war versiegelt, was ich wirklich toll finde. So geht man sicher, dass es frisch und noch lange haltbar ist. Die Konsistenz der Creme gefällt mir ganz gut, der Geruch aber leider gar nicht. Er ist wirklich beißend und eklig, sodass ich das Produkt gleich wieder abwaschen musste. Vielleicht pflegt die Creme ganz gut, schon der Geruch schreckt mich aber sehr ab. Mit knapp 25 € für mich ein absoluter Flop.

fem.box oktober

Der Black Cat Massageball ist für mich nach dem M.Asam Produkt ein Top-Produkt. Der Faszienball soll punktuell verschiedene Muskelregionen massieren. Das geht nicht nur bei anderen sehr gut sondern auch bei sich selbst. Auf dem do your sports Blog findet ihr dazu einige Übungen um bestimmte Körperregionen, die euch Probleme machen, zu stärken. Der Black Cat Double-Ball ist für  Bein-, Arm-, Rücken- und Fußmassagen geeignet. Für knapp 13 € findet ich den Massageball echt toll und die ersten Übungen (bei mir für die Hüfte) haben sich sehr interessant angefühlt.


fem.box oktober

Jetzt wird es schwierig für mich, ich kann mich nun wirklich kaum entscheiden was mein absolutes Lieblingsprodukt der fem.box ist. Der Koziol Wattespender ist so wahnsinnig praktisch, dass ich es bedauere nicht schon früher auf die Idee gekommen zu sein meine Wattepads einfach aufzuhängen. Auf meinem Schminktisch hat es absolut keinen Platz mehr und so ist es wirklich geschickt, dass die Pads in Zukunft in der Luft schweben, oder besser gesagt am Spiegel hängen. Zu Beginn hatte ich etwas angst, dass der Spender vom Spiegel fällt, da er recht schwer und das Material ziemlich dick ist. Die Gummipfropfen kleben aber so feste, dass man sich darüber wirklich keine Gedanken machen muss. Mit 22,50 € ist das Produkt nicht gerade günstig, Koziol wirbt allerdings damit, dass sie sehr nachhaltig arbeiten. Durch die Herstellung in Deutschland unterliegt das Produkt strengsten Kontrolle und Auflagebestimmungen. "Keine Duroplaste. Kein BPA. Keine Weichmacher. Alle Produktionsabfälle werden zu 100% recycled." - Koziol 

fem.box oktober

fem.box oktober

Weiter geht es mit dem Paul Hewitt Armband. Ich bin so unglaublich angetan! Okay rosa ist jetzt nicht gerade meine Lieblingsfarbe aber in Verbindung mit dem Messingverschluss wirkt das Band so hochwertig und schön. Man bekommt das PHREPS Band für knappe 30 € im Paul Hewitt Onlineshop, bei der fem.box ist es derzeit das Willkommensgeschenkt, also worauf wartet ihr noch?

Am Anfang habe ich mich wirklich schwer getan die fem.box einzuordnen, ob mir der Mix aus so vielen verschiedenen Produkten gefällt. Die Antwort ist klar: JA! Ich bin begeistert von der Abwechslung weil einfach auch für jeden etwas dabei ist. Sehr interessiert bin ich auch auf die Produkte, die die zweite Box bieten wird. Ich hoffe der Inhalt gefällt euch und bin natürlich gespannt was ihr von euren Boxen haltet.

6 Kommentare

  1. Hallo Vany. Ich finde deine Box wirklich sehr spannend, selbst gekauft habe ich sie mir nicht weil ich schon andere Boxen habe. Aber cool finde ich sie schon...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :) Ich finde es lohnt sich wirklich die Box mal zu testen. Man kann sie ja immer noch abbestellen falls man sie nicht mehr möchte. Schon alleine Wegen dem Koziolspender lohnt sich das ja. Liebe Grüße Vany

      Löschen
  2. Hey Vany, klingt interressant die Box! Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Helen, dankeschön. Die Box ist wirklich cool und ich bin schon gespannt, was die nächste mit sich bringt. LG Vany

      Löschen
  3. Ich find den Pad-Spender wahnsinnig süß! Wär vielleicht mal eine Überlegung für meine selbstgemachten Pads wert. Die liegen momentan einfach so im Badezimmerschrank rum :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt nach ner guten Idee. Ich mag es überhaupt nicht wenn die Pads so rumliegen wegen Staub, Verunreinigungen etc :D

      Löschen