Pink Box Februar

Mittwoch, März 09, 2016


Pink Box Februar

Die Pink Box für den Monat Februar kommt mit einer kleinen Verspätung. Irgendwie habe ich die Box erst ende des Monats bekommen, da ich gerade sehr selten daheim bin. In den Semesterferien verbringe ich meine Zeit gerne beim Freund oder bei meiner Familie. Dennoch möchte ich sie euch nicht vorenthalten und zeige euch nun den Inhalt, der die Pink Box meiner Meinung nach echt zu einer guten macht.

Pink Box Februar

Ich habe mich über so viele Produkte in der Box gefreut, sodass ich gar nicht weiß, wo ich beginnen soll. Das ÉTÉ Aquatique Körpergel hat seinen interessanten Duft schon beim Öffnen der Box bemerkbar gemacht. Ich kann nicht genau beschreiben nach was das Körpergel riecht, ich finde es ist Wellness. Nach einer Wellnessbehandlung riecht man immer schön gepflegt nach Natur, nicht zu aufdringlich aber gerade so dass man den Duft nie verlieren möchte. Das Körpergel hat eine tolle Konsistenz und zieht sehr schnell in die Haut ein. Ich war bisher von den Bee Natural Produkten nur mäßig begeistert, das sie nicht den besten Geruch haben. Bei der Geschmacksrichtung Strawberry wurde ich eines besseren belehrt. Der sanfte Geschmack und die pflegende Wirkung haben mich von der Marke überzeugt. Vermutlich war meine Abneigung wirklich nur gegen den originalen Lippenpflegestift. Papanga wirbt damit "Die erste Krone, die nie verrutscht" zu sein. Da ich das größte Verpackungsopfer der Welt bin haben mich diese Haargummis in ihren Bann gezogen. Für meine feinen Haare sind sie leider etwas zu groß - für einen Dutt aber genau richtig.

Pink Box Februar


Kommen wir zum Blush von der marke pieces, die ich sonst nur durch Accessoires und Kleidung kenne. Ich habe mir nicht sehr viel erhofft und war somit wirklich begeistert von der Pigmentierung. Der Blush ist mit 6,95 € nicht gerade günstig, ist aber wunderbar im Auftrag und in der Haltbarkeit. Auch die Farbe steht mir sehr gut da sie ein nicht zu dunkler, sehr warmer Rosenholzton ist.

Pink Box Februar

Ich bin mir noch nicht ganz sicher was ich von dem Astor Lidschatten halten soll. Zugegeben ist das mein erster und ich bin mir in der Anwendung noch nicht ganz sicher. Der beigelegte Applikator lässt den Lidschatten sehr pudrig wirken und bröckelt leider auf der Haut leicht ab. Ich werde die Anwendung mit einem Pinsel versuchen und euch dann im Anschluss dazu berichten. Pigmentiert ist er wunderbar, auf dem Swatchbild habe ich nur einmal zart in den Lidschatten getupft.

Die Februarbox gefällt mir wirklich gut. Ich finde die Aufmachung wirklich toll, die Zusammenstellung ist einfach perfekt. Es ist für alle Bereiche etwas dabei, Wangen, Haare, Lippen, Augen und für die Haut. Auf anderen Blogs habe ich Reviews gelesen, die gleichermaßen gut ausgefallen sind wie meine deshalb vermute ich, dass die große Variationsbreite an Produkten den Erfolg dieser Box ausmacht. Weiter so, Pink Box!

0 Kommentare