Jolie for Pink Box

Sonntag, August 03, 2014

Jolie for Pink Box

Ich fange beinahe jeden Blogbeitrag ähnlich an, immer geht es um Überraschungen. Aber mein Leben ist dahin gehend einfach unglaublich spannend! Meine Mitbewohnerin meldete letztens ein Päckchen bei mir an, "'s liegt auf 'm Bett" sagt sie. Ich stürme wie ne irre in mein Zimmer und bin absolut überrascht. Noch eine Pink Box? JA! Nach der Pink Box Hand & Nail und der klassischen Pink Box habe ich jetzt eine Jolie for Pink Box erhalten. Einfach großartig! Ich wusste bis zu dem Tag als ich das Päckchen erhalten hatte nichts. An dieser Stelle: Danke liebes Pinkbox Team für die Überraschung! Als ich noch etwas jünger war, habe ich die Jolie als einzige Zeitschrift jemals abboniert. Das muss was heißen! Also war ich sehr gespannt auf den Inhalt. Aber nun langweile ich euch nicht weiter mit irgendwelchen Einleitungen, sondern komme gleich zum Inhalt der Box.

Jolie for Pink Box

Das erste Produkt meiner Pink Box war die Aussie 3 Minute Miracle Intensivkur. Ich habe schon sehr viel von Aussie Produkten gelesen und dass viele Bloggerinnen darauf schwören. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn die Kur das hält, was sie verspricht finde ich das okay. Die Haare sollen sich von sprödem zu glattem und glänzendem Haar verwandeln, die Kur soll man circa drei Minuten anwenden. Dieses Produkt gab es in Originalgröße und kostet 7,95 €. Ich bin mit meinen Haaren sehr eigen und benutze daher nur Kerastase und ein bis zwei andere Marken. Aussie ist leider nicht dabei.
Das nächste Produkt war das Loreal Casting Sunkiss Gelèe ebenfalls die Originalgröße, für 5,99 €. Dieses Gelée hellt die Haare stufenweise auf und verspricht einen perfekten Sommerlook fürs Haar. Ich muss sagen, dass ich dieses Produkt absolut unpassend finde. Ich weiß nicht wirklich wie es sich auf das Haar auswirkt aber ich werde es sicherlich nicht testen. Ein aufhellendes Gelee passt einfach nicht in die Pink Box. Was ist mit Frauen, die braunes oder gar schwarzes Haar haben? Mein absoluter Flop dieser Box.
Vom einen zum anderen Flop. Das nächste Produkt ist das "Kleine Größe Apfelshampoo" von Lavera. Das sind 30 ml für 0,99 €. Viel möchte und kann ich zu diesem Produkt eigentlich nicht sagen. Die Größe finde ich eigentlich okay aber ich werde wie oben bereits erwähnt nichts anderes als "meine" Produkte an mein Haar lassen.

Jolie for Pink Box

Um so erfreulicher waren die letzten zwei Produkte. Seit ich mich erinnern kann, benutze ich Aronal und Elmex, man hat sich daran eben irgendwie gewöhnt. Mir kommt das ganz gelegen, dass ich so nun mehr oder weniger dazu angeleitet werde ein neues Produkt zu testen. Die Odol-med3 High Definition Zahncreme ist etwas schärfer wie die, die ich bisher gewohnt bin aber nicht so, dass es stört. Sie hat irgendwie noch einen angenehm süßlichen Geschmack und soll sogar die Zähne aufhellen. 75 ml gibt es hier für 2,39. Die Zahncreme ist ebenfalls full size product.
Kommen wir nun zum Schluss, zu meinem absoluten Lieblingsprodukt: Die Schaumdusche von Kneipp. Ich bin ein großer Kneipp Fan, egal ob es Duschbäder oder Badezusätze sind, ich finde Kneipp toll. Der Duft überzeugt mich jedes Mal. Der Duschschaum ist mit einem sanften Orangenduft versehen, ich finde er passt sehr in die kältere Jahreszeit, deshalb hebe ich ihn mir solange noch auf. Allerdings wurde schon einmal Probe geschäumt. Die Konsistenz ist rasierschaumartig aber haftet nicht eklig auf der haut sondern legt sich mit einer sanften Schicht darüber, die mit Wasser einfach zu entfernen ist. Mit 4,99 € pro 200 ml mein absolutes Highlight aus dieser Pink Box.
Last, but not least war in jeder Pin Box eine Ausgabe der Aktuellen Jolie, mit vielen interessanten Artikeln, die ich mir so vielleicht nicht gekauft hätte. 
Aber nun das Fazit:
Drei von fünf Produkten der Jolie for Pink Box sind für mich nicht zu gebrauchen. Was ich verstehen kann ist, dass einem nicht immer jedes Produkt der Pink Box zusagen kann. Aber dass allein drei von fünf Produkten, Haarprodukte sind finde ich sehr schade. Da hätte das Pinkbox Team bei mir einfach besser mischen sollen. Über einen Nagellack hätte ich mich mehr gefreut. Ich bin ein Fan der klassischen Pink Box und der Limeted Editions. Habt ihr die Pink Box abboniert? Wenn ja, seid ihr eher der klassische Typ oder findet ihr die Zusammenarbeiten mit Modezeitschriften gut?

2 Kommentare

  1. Eine tolle Box! Ich hatte selbst eine Zeit lang die Pink Box war aber am Ende nur enttäuscht, die Zusammenarbeit mit Jolie find ich großartig!
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen lieben Kommentar, die Armkettchen sind von H&M :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen