Foodist Box

Samstag, Juli 19, 2014


Neulich hat mit der Postbote wieder eine riesen Freude bereitet. Das Päckchen war nicht gerade anonym, ganz groß lächelt mich durch die Türe meine neue Foodist Box an. Die hübschen Bilder auf der Webseite haben mich sofort überzeugt.
Der Freund sagte, dass Bilder oft täuschen können. Schon klar aber in diesem Fall nicht.
Die Produkte haben mich total überzeugt, naja fast alle zumindest.
Zuerst stachen mir die Cradoc's Cocktail Biskuits ins Auge. Der Geschmack der Cracker geht in Richtung Birne und Earl Grey Tee 50 g kosten 5 €, ein happiger Preis. Gesnackt wurden sie von uns auf der Terrasse an einem lauen Sommerabend zwischen Glühwürmchen und Kerzen. Ein wunderbarer Snack für zwischenduruch, leider war die Portion etwas zu wenig für vier. Zum kleinen Snack hat jeder noch ein halbes Glaß voll Englischem Apfel Cider getrunken. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, irgendwas zwischen Wein, Sekt und Apfelsaft. Als Vergleichswert haben der Freund und ich aber nur den billig Cider von Penny, und dagegen schneidet der natürlich 1A ab! Eine Flasche 0,5 L kostet 3,50 €.
Die Kekse von Stag, einer Bäckerei in Schottland wurden zu Kaffee verspeist, viele essen Shortbread auch zu Tee aber den gibts im Sommer bei uns nicht. Viiiiiel zu warm! Das Shortbread war das Einzige, was nicht ganz zu mir gepasst hat, ich mag Caramel gar nicht und deshalb war das einfach nicht die richtige Geschmacksrichtung für mich. 125 g kosten 4,50 €.

Meine Mama meinte, dass die Box genau zum richtigen Zeitpunkt kommt, weil wir am selben Abend noch gegrillt haben. Somit wurde das Fleisch mit dem Grill und Steak Pfeffer von 1001 Gewürze mariniert (55 g kosten 7,50 €) und das Pflaumen Limette Chutney (für 5,40 € bekommt man 210 gramm) als leckere Steaksause vernascht. Beides sehr empfehlenswert. Das Chutney gibt dem Fleisch einen ganz besonderen, fruchtigen Geschmack. Der Pfeffer ist im Gegensatz zu normalem Pfeffer nicht trocken und beißt auch nicht in der Nase. Es hat eine sehr milde Schärfe aber trotzdem einen guten Geschmack.
Zudem wurde als letztes Produkt noch Anni's Eissauce in der Geschmacksrichtung Aprikose Vanille mitgeliefert. Ich bin kein Fan von Soßen auf Eis und allgemein Eis, deshalb haben wir die cremige Masse als Goodie über den Grießbrei gegeben und dazu gegessen.
Die Mama ist total begeistert davon, mir ist der Geschmack etwas zu vanillig mit 4,90 € für 150 ml ist auch dieses Produkt nicht ganz günstig.
Zu der Foodist Box gab es eine Katalog, in dem die Labels der einzelnen Produkte vorgestellt wurden.  Zudem finde ich es besonders toll dass man jedes Produkt einzeln im Onlineshop von Foodist nachbestellen kann. So hat man sofort alles auf einen Blick und man weiß, wo man danach suchen muss. Die Foodist Box hat einen Wert von 30,80 €. Kaufen kann man sie für 24 €, also ein echt guter Deal. Ich freue mich auch sehr, dass ich euch einen 20% Rabattcode auf eure erste Box im Abo geben kann, der Code lautet: vany0720.

1 Kommentar