Macarons

Freitag, März 01, 2013



Macarons und ich, das ist so eine Sache. Eigentlich backe ich ja echt gerne und würde sagen, dass ich nicht vollkommen talentlos bin aber irgendwie sind Macarons so ein schwarzes Kapitel in meinem Kochbuch.
Als meine Schwester in Frankreich war brachte sie mir welche mit, die ich einfach köstlich fand. Das zweite Mitbringsel bekam ich gleich danach, ein Macarons Kochbuch. Aber sie wollen einfach nicht funktionieren. ): Ich dachte dann, dass ich zu doof zum Übersetzen bin aber daran lag es wohl auch nicht. Nachdem ich dann auch zahlreiche deutsche Rezepte probierte gab ich letzendlich auf. Traurig eigentlich.
Ich habe dann im Rewe ein süßes, kleines Päckchen für knapp vier Euro entdeckt und musste sie einfach in der Geschmacksrichtung "Erdbeere" mitnehmen. Nachdem ich das erste Gebäck ausgepackt hatte wurde mir schon vom Geruch schlech und auch die Farbe war einfach unnatürlich "rot".
Als mein Herzensmann dann den ersten Biss wagte war er nicht so begeistert. Auch ich traute mich die ungesund riechenden Macarons zu probieren. Anschließen entschieden wir uns dazu die Anden nicht zu essen. Selten etwas so ekelhaftes gegessen. Bedeutet eigentlich nur, dass ich bald nach Frankreich muss, oder? :D
Wie stehts mit euch, schonmal Macarons gebacken/gegessen?

2 Kommentare

  1. Deine Bilder sehen immer sooo gut aus *-* Da kommt man richtig ins Schwärmen :D

    <3

    AntwortenLöschen
  2. ..ich hatte sie in Schokolade. Sind alle in den Müll gewandert. Ging gar nicht :) LG Michéle

    AntwortenLöschen