Was darf dieses Frühjahr in keinem Kleiderschrank fehlen

Sonntag, Februar 03, 2013

Aloah! (: Ich habe heute etwas ganz besonderes für euch. Die liebe Kaddi hat für meinen Blog einen kleinen Beitrag geschrieben! (: Lasst euch überraschen, was im Frühling 2013 so angesagt ist..!

Hallo ich bin Kaddi, wie viele Mädels, habe ich einen Klamotten Tick.
Mir macht allerdings nicht nur shoppen Spaß, sondern auch Schreieben über Mode.
Wie das so aussieht, könnt ihr euch in folgendem Text angucken. 
Hier die "Frühlings Must- Haves" für das Jahr 2013. 

Die großen Modenschauen sind vorbei. Allerhöchste Zeit die Trends für den diesjährigen Frühling zu erkunden.
Was im Frühjahr 2013 auf jeden Fall im Kleiderschrank sein muss, dazu gehören:
  •  sportliche Schnitte
  • Schwarz-weiß Kompositionen
  • alles mit breiten Streifen 

Sportliche Schnitte:
Weite Kleider mit Taschen oder Kleider mit Reisverschlüssen helfen dem sportlichen Look total. Die Designer haben dabei, wie schon in den Vorjahren, darauf geachtet, dass der ganze Sporty-look noch feminin bleibt. Also wer jetzt an schlabber Pulli und Jogginghose denkt, der wird von dem Sporty- look etwas überrascht. Sportlich geht auch in Kleidern. Ein lockeres Kleid kombiniert mit legeren Stiefeln, das ist der der „Schlabber-look“ von morgen.

Schwarz-weiß Kompositionen
Die Designer haben dieses Jahr besonders bunte Farben als Trendfarben ausgesucht. Mit schwarz-weiß Kombinationen wird der Frühling mal anders bunt. Der Vorteil, es sieht schick aus und kann das ganze Jahr über zu den verschiedensten Anlässen getragen werden.

Breite Streifen
Streifen, Streifen, Streifen. Wohin das Auge reicht, überall lässt sich der Zebrastreifen-Look wiederfinden. Doch nicht nur in Schwarz-Weiß lassen sich die Streifen tragen, hier kann es auch mal ein bisschen bunter zur Sache gehen. Auch die Streifen müssen nicht unbedingt von oben nach unter oder von links nach rechts laufen, solange so viele und auffällige Streifen wie möglich präsentiert werden.

0 Kommentare