Backen!

Donnerstag, Oktober 14, 2010

So jetzt poste ich euch mal ein Rezept, was ich ´mal probieren wollte.
Da ich das die Zutaten einfach so rein geworfen habe, kann ich leider nicht genau sagen wieviel ich von was benutzt habe, aber ich denke wer etwas Erfahrung hat, wird das schon schaffen!


Schritt 1:



Zutaten kaufen! (:
- Man sollte einfach etwas Speisequark haben, würde sagen knapp 100g. 
- Kekse mit Füllung.
- Amarettinis.
- Schokolade (Kuvertüre) zum überziehen der Pralinchen.

Aber du kannst auch kreativ sein und deine eigenen Zutaten benutzen! (:


Schritt 2:



Ca. 10 Amarettinis und 4-5 Kekse klein machen mit zum Beispiel einem kleinen elektro Mixer.


Schritt 3:



Speisequark mit den Kekspröseln gut vermischen, sollte einen festen gut formbaren teig geben, ist das nicht der Fall (zu weich) einfach ein paar mehr Keksprösel dazugeben, oder (zu fest) etwas Speisequark dazu.


Schritt 4:





Mit den (GEWASCHENEN!) Fingern kleine gleich große Kugeln formen.


Schritt 5:


Mit zwei Löffeln die Kugeln in geschmolzener Kuvertüre drehen, sodass alles mit Schokolade überzogen ist.
(Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen)


Schritt 6:


Die Kugeln auf ein Abtropf- oder Kuchengitter Legen, NICHT auf ein einfaches Backblech, denn sonst ist unten eine zu goße schicht Schokolade die unschön aussieht, so wie bei mir. ):




und so sollten nun die fertigen Pralinen aussehen:



Schritt 6:




Alles aufessen!




xoxo

0 Kommentare