Pink Box Januar


Heute wird es winterlich! Die Pink Box Januar steht ganz im Zeichen beanspruchter Haut und hilft euch aus diesem Schlamassel wieder heraus! Die method Seife war bereits in einer vorherigen Pink Box in der Duftrichtung Lavendel enthalten und hat mich da schon wirklich sehr überzeugt. Ganz nett ist, dass sie in unserer WG im Badezimmer steht und sie somit gleich von drei Mädels getestet wird. Alle sind hellauf begeistert weil sie die beanspruchten Hände im Winter wirklich gut pflegt. Der Grapefruitduft ist wunderbar für den Frühling und spätestens da wird auch die mit  Lavendel aufgebraucht sein.
Ebenfalls in einer vorherigen Pink Box wat eine ähnliche Sebamed Pflegedusche die mich täglich beim duschen begleitet hat. Ich mag Sebamed sehr und gerade im Winter pflegt sie die Haut wirklich gut. Meiner Meinung nach ist sie mit denen von Weleda zu vergleichen.

Pink Box Januar

Pink Box Januar

Auf die Santa Verde aloe vera gel pur Körperpflege war ich sehr gespannt. Ich kannte die Marke zuvor gar nicht aber mit Naturkosmetik macht man ja eigentlich nie etwas falsch. Das Gel soll geruchlos sein, was es meiner Meinung nach nicht ist, sie hat einen neutralen Duft der sehr angenehm ist aber Geruchlos ist etwas anderes. Das Gel zieht sehr schnell in die Haut ein, was ich wirklich sehr mag. Mit 8,90 € für 50 ml finde ich das Produkt auch sehr bezahlbar deshalb werde ich es noch weiter testen um mir eine endgültige Meinung bilden zu können.

Pink Box Januar

Alessandro Lacke mag ich wirklich sehr gerne. Die Formel und auch der Pinsel sagen mir sehr zu. Leider war in meiner Pink Box genau eine der fünf Farben, die ich schon habe. Underwaterlove ist aber nicht nur eine tolle Farbe für den Sommer sondern auch ein schönes, kühles Blau für winterliche Nageldesigns.
Mir gefällt die Pink Box Januar wirklich sehr gut weil die Produkte auf den Monat perfekt zugeschnitten sind. Es ist viel Hautpflege enthalten, die mir wirklich gut tut aber auch mit dem Alessandro Lack hat das Pink Box Team meinen Geschmack sehr getroffen. Wie findet ihr die Box?

Nailart: Hirsch

Nailart: Hirsch

Nailart: Hirsch

Nailart: Hirsch

 [• essie - in the lobby / essence - wild white ways •]


Ich hoffe, dass ihr die winterlichen Nageldesigns noch nicht satt habt? Hier habe ich euch noch ein rot/weißes Nailart, welches ich mit einer Nonamepalette 09 in Herzform gestamped habe, zudem sind die Viyls vom rocknailstar shop, ich liebe sie! Der Rote Lack ist mein all-time-favorite Herbstlack, in the lobby von essie, der weiße das lieblings "deckweiß-weiß" von essence, wild white ways. Bitte verzeiht mir das schlechte Licht aber die Wintertage sind momentan so trist und dunkel, dass ich euch nicht mehr bieten kann. Ich glaube dass ich mir dringend eine Tageslichtlampe zulegen muss... Habt eine schöne Woche!


Pink Box let´s celebrate

Pink Box let´s celebrate

Na, habt ihr die Weihnachtsfeiertage gut überstanden? Bei mir war es wie jedes Jahr wirklich entspannt, ich habe die Liebsten wieder gesehen und mir einfach ein paar Tage ohne Lernstress gegönnt. Als ich dann zurück in meine Wohnung gekommen bin hat mich diese tolle Pink Box let´s celebrate überrascht. Vom Design bin ich ja ganz angetan und konnte es kaum erwarten sie zu öffnen, lasst uns zusammen den Inhalt anschauen.

Pink Box let´s celebrate

Pink Box let´s celebrate

Beginnen wir mit der Mandelserie von Weleda. Ich muss sagen, dass ich früher von Weleda leider nicht so begeistert war, weil meine Haut nicht sehr gut auf die Produkte reagiert hat. Seit einigen Jahren allerdings wird es immer besser und ich schwöre auf die Handcrems und die Sanddorn Dusche! Für den Winter gibt es kein besseres Duschgel, das macht so richtig Stimmung und fühlt sich einfach richtig an. Die kleinen Mandel Sensitive Produkte riechen alle sehr angenehm und leicht, dennoch nach Naturkosmetik, was ich wirklich sehr mag. An die Gesichtscreme habe ich mich noch nicht getraut, alle anderen Produkte sind sehr pflegend und wohltuend. 

Pink Box let´s celebrate

Pink Box let´s celebrate

Die Marke New York Color (NYC) habe ich mir zwar immer mal wieder Online angesehen, war mir dennoch weitestgehend unbekannt. Ich wusste zwar dass es sie gibt, habe aber selbst noch keins der Produkte getestet. Leider muss ich zugeben dass mir die Pigmentierung der Eyeshadowpalette nicht sehr gut gefällt. Für Girls, die es gerne schlicht und wenig pigmentiert haben wollen ist sie bestimmt das richtige, für mich leider nicht.

Pink Box let´s celebrate

Last but not least kommen wir zu meinem absoluten Highlight, ein Trend it up in der Farbe 240. Er erinnert mich von der Farbe her etwas an essies sving velvet, leider ist er aber nicht dunkel genug. Er hat ein wunderbar, weihnachtliches Finish mit einem kleinen Schimmer und sieht mattiert bestimmt unglaublich gut aus. Die Pinsel von Trend it up finde ich wirklich toll, sie sind etwas breiter und lackieren somit jedes Nagelbett schön, ohne schlechte Kanten reinzubringen.
Die Pink Box let´s celebrate ist ein absolutes Jahreshighlight. Alle Produkte sind wie für mich zugeschnitten, von der Mexx Dusche, die man immer gut gebrauchen kann, über den être belle Lipgloss bis zum Trend it up Nagellack. Ich freue mich wirklich sehr über die Box und wünsche dem ganzen Pink Box Team und natürlich auch meinen wunderbaren Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr!


LE: essence - winter glow


Hallo ihr Lieben! Ich habe neulich die neue essence LE namens winter glow zugeschickt bekommen, leider schaffe ich es erst sie jetzt zu swatchen, da ich über die Feiertage bei meiner Familie war. Zurück zum eigentlichen Anlass des Blogposts, ich stelle euch die winter glow vor, die es von Dezember bis Januar zu kaufen geben wird und ich muss schon spoilern, einige Produkte lohnen sich wirklich!

LE: essence - winter glow

Ich mag die translucent powder wirklich sehr, allerdings nur im Sommer, wenn ich schon eine gewisse Grundbräune habe. Im Winter trage ich gerne Puder mit einem leicht bräunlichen Farbton auf weil ich sonst vor eine weiße Wand stehen könnte, ohne dass man mich von ihr unterscheiden kann. Die eingeprägten Schneeflöckchen auf dem Puder haben es mir aber total angetan!

LE: essence - winter glow

LE: essence - winter glow

Von den cushion powder lipsticks bin ich leider nicht ganz so überzeugt. Das Puder ist sehr schwierig gleichmäßig auf die Lippen aufzutragen und hat jetzt nicht die längste Haltbarkeit. Von den essence Lippenprodukten bin ich allgemein eigentlich sehr begeistert deshalb finde ich diese neue Formel etwas schade. Gut pigmentiert sind die zwei Farben 01 melt my lips und 02 winter kissed allerdings!

LE: essence - winter glow

LE: essence - winter glow

LE: essence - winter glow

Mein zweiter Flop aus dieser LE sind leider die 3D knit nail sticker. Ich habe mich total gefreut und war sehr gespannt auf die Anwendung. Leider sind die Sticker bei mir unglaublich brüchig gewesen und einzelne Ecken sind schon beim vorsichtigen Entfernen mit der Pinzette abgebrochen. Die Sticker gleichmäßig auf den Nagel zu bekommen ist gar nicht so einfach. Auf dem oberen der zwei Swatchbilder könnt ihr allerdings sehen dass sie sich so ganz gut auf den Nägeln machen. Das vorläufige Ergebnis hat mir an sich ganz gut gefallen. Auf der Rückseite der Verpackung steht, dass man mit seinem Lieblingslack drüber lackieren soll, das habe ich probiert und das Ergebnis sah schrecklich aus. Weder eine, noch zwei Schichten machen es hübsch, das Produkt ist leider ein absoluter Flop für mich.

LE: essence - winter glow

LE: essence - winter glow
Zum Glück war´s das noch nicht von der LE, ihr findet noch wundervoll schimmernde Lacke, zwei in Matt und zwei mit luminous glow. Hier habe ich für euch 03 lumos! und 04 glow! für euch, meiner Meinung nach absolute Top-Produkte. Ich mag das Finish wirklich sehr und die Lacke sind in zwei Schichten ausreichend deckend.


LE: essence - winter glow

Entschuldigt zum Schluss bitte diesen unangenehm aussehenden Kleks auf meiner Hand, der wirkt aber Wunder! Das ist mein Lieblingsprodukt dieser LE, ein lip scrub. Für die, die es nicht kennen: Es pflegt die Lippen im Winter ganz toll, ist gedacht wie ein kleines Peeling, welches mit Zuckerperlen die trockene Haut auf den Lippen abschuppt und gleichzeitig mit seinen Inhaltsstoffen pflegt. Bisher hatte ich immer nur lip scrubs von lush allerdings sind die mir wirklich zu teuer und auch viel zu grob. Dieses Schätzchen hier ist absolut fein und erfüllt seinen Zweck so wunderbar! Ich habe mir gleich noch ein Backup von einem Aufsteller bei DM geholt. Ihr müsst aber schnell sein, da bei mir nur noch ein Döschen davon stand. 
So, was sagt ihr zu den Produkten? Seid ihr genauso begeistert vom Nagellack und dem lip scrub wie ich? Habt ihr schon Erfahrungen mit den Produkten dieser essence LE gemacht?


fem.box Dezember

fem.box Dezember

Könnt ihr euch an den Blogbeitrag über die fem.box von neulich erinnern? Ich habe im Dezember die aktuelle Ausgabe erhalten und möchte euch heute wieder davon berichten.

fem.box Dezember

Besonders cool fand ich in dieser Box das Karten-Special. Insgesamt waren 12 verschiedene Karten in meiner fem.box enthalten. Auf jeder steht ein ganz witziger Spruch wie "Bei der Vernunft ging wieder nur die Mailbox ran." oder "Wer einatmet muss ausatmen, wer einschläft muss ausschlafen." Die 12 Karten eignen sich sehr gut um sich jeden Monat einen anderen Spruch zu verinnerlichen. Ich finde dass einem die Karten etwas Entspannung und Gelassenheit auf den Weg mitgeben um daran zu erinnern, dass man nicht alles immer so ernst sehen muss.


fem.box Dezember

Doch nun kommen wir zum eigentlichen Inhalt der fem.box, bei einigen Produkten war es etwas schwieriger sie genau abzufotografieren, weil die Wirksamkeit des Kneipp Balsams nicht unbedingt gut auf Bildern zu sehen ist. Und auch wie gut der Chai schmeckt kann ich euch leider nicht durchs Internet probieren lassen. Deshalb versuche ich mich an einer etwas genauere Beschreibung der Produkte.

Starten wir mit dem Kneipp Rücken und Nachen Balsam. Er eignet sich besonders gut für Massagen im Schulterbereich, aber auch am gesamten Rücken. Der Balsam erinnert mich eher an ein Gel, welches wirklich einfach aufzutragen ist. Es wird nach einer kurzen zeit etwas warm, erhitzt sich aber nicht so stark dass es unangenehm wird. Den Duft würde ich etwas stärker einordnen, für mich ist das aber für einen Wohltuenden und heilenden Balsam absolut okay. 100 ml kosten 5,99 € was für mich ein absolut gerechtfertigter Preis ist. Das Produkt gehört für mich definitiv zu den Top-Produkten dieser fem.box.
Mit den twisterz kann man dünne Kabel einbinden um sie zu schützen. Leider gefallen mir die Farben gar nicht, schwarz oder weiß hätte ich vielleicht getestet aber so sind sie für mich, wie das Workout Water leider nicht zu gebrauchen. Den Yogagutschein finde ich ganz toll. Ich mache seit mehr als drei Jahren Yoga, deshalb ist er für mich leider nichts, da ich fest in einem Studio angemeldet bin, dennoch werde ich ihn bei Gelegenheit an Freunde verschenken, die ihn sicherlich gut nutzen können. Gerade für Einsteiger oder die, die sich nicht sicher sind, ob Yoga etwas für sie ist kann der Gutschein wirklich von großem Nutzen sein.

Der Simply Chai - Spicy ist vegan und Bio, was mich wirklich sehr zum probieren motiviert hat. Ich habe ihn 50% mit Wasser und 50% mit Milch angerührt und er schmeckt einfach nur unglaublich gut. Ich mag Chai Tees sehr gerne deshalb hat mich dieses Produkt auch besonders gefreut.

fem.box Dezember
Zum Schluss habe ich mich noch wirklich über dieses Beautyprodukt in meiner Box gefreut. Die Max Factor Foundation trägt man mit dem beiliegenden Schwämmchen auf und durch den Spiegel ist das Kit perfekt für Unterwegs geeignet. Die Farbe passt sehr gut zu meiner Haut und ich finde dass sie Unebenheiten auf der Haut toll ausgleicht. Ich muss das Produkt allerdings noch etwas länger testen, um eine endgültige Meinung darüber abgeben zu können.
Mir hat die fem.box Dezember wirklich sehr gut gefallen. Leider hatte ich das Severin Produkt bereits in der vorherigen Box aber das macht nichts aus, Vorrat ist immer gut und wie wir das aus deren Boxen eben auch kennen, lässt sich das manchmal nicht vermeiden. Die fem.box kostet 19,95 € Monatlich, der Versand ist inklusive. Für mich sind die Boxen bisher ein totaler Erfolg, ich hoffe dass ich euch weiterhin davon berichten kann um euch einen Besseren Einblick zu verschaffen.
Wie gefallen euch die zwei Boxen bisher? Was findet ihr, könnte man verbessern?



Catrice Adventskalender III

Catrice Adventskalender III

Hallöchen! Heute habe ich nur einen kleinen aber ganz arg feinen Blogpost für euch. Ich möchte hier noch die Zusammenfassung und Übersicht des Catrice Adventskalenders 2016 zeigen.

IMG_3450


Ich finde den Mix der Produkte wirklich sehr gelungen, es ist für jeden Geschmack etwas dabei und was ich besonders toll finde, dass es nicht nur ein Lippenprodukt gibt sondern gleich drei verschiedene Ausführungen. Genau wie bei den Lidschatten, bei den Produkten zur Konturierung und bei den Nagellacken. Besonders toll gefällt mir der Eyeliner der es mir schon vor dem Adventskalender wirklich sehr angetan hat, genauso wie die creme contouring Palette die mein persönliches Highlight des Adventskalenders ist. 
Mein Fazit ist eindeutig, wenn es den Adventskalender nächstes Jahr in den Drogerien zu kaufen geben sollte, werde ich ihn mir auf jeden Fall zulegen. Ich bin ganz angetan und mal wieder hat mich Catrice mit der wunderbaren Qualität überzeugt.